Ist CBD Creme legal?

Da CBD ein Cannabinoid ist (also ein Stoff, welcher in der Cannabis- beziehungsweise Hanfpflanze enthalten ist), fragen sich viele Interessenten, ob CBD Creme legal ist. Dies liegt daran, dass Hanf heute in vielen Teilen der Bevölkerung mit illegalen Betäubungsmitteln wie Marihuana oder Hasch in Verbindung gebracht wird. Dieser Artikel soll deshalb mit gängigen Vorurteilen aufräumen und klären, wie es um die Legalität von Cannabidiol Creme steht.

Ist CBD Creme legal in Deutschland?

Um die Frage zu klären, ob CBD Creme in Deutschland legal ist, gilt es zunächst zu klären, welche einzelnen Stoffe diese enthält. Zunächst einmal enthält diese natürlich CBD. Dieses gilt in Deutschland ganz klar nicht als Betäubungsmittel und ist somit auch keine illegale Substanz. Cannabidiol ist nämlich nicht wie das oft in Verruf geratene THC psychoaktiv und ruft auch keinerlei Rauschgefühl beim Anwender hervor.

Die deutsche Gesetzgebung stuft CBD deshalb auch als Nahrungs- beziehungsweise Nahrungsergänzungsmittel ein (§2 Abs. 3 des deutschen Arzneimittelgesetztes). Auch EU-weit gilt CBD Creme ganz klar als ungefährlicher Stoff, weshalb er auch hier in der EU-Richtlinie 2002/46/EG als empfohlenes Mittel zur Ergänzung der täglichen Nahrungsaufnahme genannt wird.

Enthält CBD Creme THC?

Einige CBD Produkte sind in Deutschland und vielen anderen Ländern insofern rechtlich eingeschränkt, dass sie nur eine begrenzte Menge des psychoaktiven Cannabinoids THC enthalten dürfen. THC hat nämlich nach der Ansicht vieler Regierungen negative Auswirkungen auf die menschliche Psyche, kann zum Teil zu Abhängigkeiten führen und ruft beim Konsumenten einen gewissen Rausch hervor.

Aus diesem Grund unterliegt legale CBD Creme folgenden Regeln, um als frei verkäuflich zu gelten:

  • Der THC Gehalt in muss weniger als 0,2% betragen
  • Beim Verkauf von CBD Creme dürfen keine Heilversprechen gemacht werden
  • CBD Produkte sind nur an Personen ab 18 Jahren zu verkaufen

Die von uns vertriebenen CBD Cremes von Hemptouch enthalten keinerlei THC und sind deshalb vollkommen legal und frei verkäuflich.

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren!

5% RABATT

Cannabidiol Creme legal in der Apotheke kaufen?

CBD Creme wird mittlerweile auch in vielen Apotheken angeboten. Der absolute Bärenanteil wird allerdings derzeit über Online-Shops vertrieben. Wo man am Ende CBD Creme kaufen oder bestellen sollte, hängt von den eigenen Vorzügen ab. Auffällig ist jedoch, dass Apotheken oft höhere Preise aufrufen, als dies in der Regel online der Fall ist. CBD Creme online bestellen hat zudem den Vorteil, dass dies sehr bequem ist und der Kunde sich mehr Zeit nehmen kann, Händler und Produkte miteinander zu vergleichen.

Ist CBD Creme legal in Österreich?

In Österreich sind CBD Produkte wie auch in Deutschland unter bestimmten Bedingungen legal. Die THC-Grenze liegt hier im Übrigen sogar um 50% höher, nämlich bei 0,3%. CBD Creme ist allerdings nur dann frei verkäuflich, wenn diese nicht als Kosmetika deklariert wird. Inwiefern sich die rechtliche Lage von CBD in Österreich jedoch in der nahen Zukunft verändern wird, bleibt ungewiss. Derzeit versuchen einige Politiker dort CBD in Kosmetika zu verbieten. (Stand Dezember 2018)

Ist CBD Creme legal in der Schweiz?

CBD Creme in der Schweiz unterliegt sich sehr oft ändernden rechtlichen Rahmenbedingungen. Insgesamt ist aber auch hier CBD Creme dann legal, wenn sie wenig bis kein THC enthält und nicht als wirksames Kosmetikprodukt angeboten wird. Insgesamt ist die rechtliche Lage um CBD Creme in Österreich und der Schweiz also etwas schwieriger als in Deutschland.

Worauf sollte man bei CBD Creme zusätzlich achten?

Um zu ermitteln, ob CBD Creme legal ist, gilt es wie gesagt den THC-Gehalt zu überprüfen. Seitens des Verkäufers muss zusätzlich sichergestellt werden, dass in Zusammenhang mit dem Verkauf der Creme keine Heilversprechen abgegeben werden. Unabhängig von der Legalität des Produkts gilt es für den Konsumenten jedoch zusätzlich einige Faktoren zu beachten.

Dazu gehört vor allem die Qualität. Wir sind der Meinung, dass eine gute CBD Creme ausschließlich natürliche Stoffe enthalten sollte. Unnötige Zusatzstoffe sind oft ein Zeichen für ein minderwertiges Produkt. Zusätzlich gilt es darauf zu achten, dass die jeweilige CBD Creme keine Allergene enthält. Generell sollten solche Produkte stets dermatologisch getestet sein. Nur so kann man sicher sein, dass die CBD Creme mit hoher Wahrscheinlichkeit gut für die eigene Haut verträglich ist.

Wir von cbdwelt.de setzen uns zusätzlich dafür ein, dass Kosmetika nicht Teil von Tierversuchen sind. Es war uns deshalb ein Anliegen, dass wir nur CBD Creme von Herstellern anbieten, die auf solche Versuche verzichten.