CBD und Alkohol trinken schädlich oder kein Problem

Verträgt sich die Einnahme von Alkohol und CBD (Cannabidiol) oder ist das schädlich? Was passiert, wenn man CBD und alkoholische Produkte wie Bier, Wein und andere Spirituosen gleichzeitig konsumiert?

Alkohol ist die gesellschaftlich anerkannte Droge in Deutschland. Bier, Wein und andere Spirituosen sind nicht aus dem Alltag wegzudenken. Im Gegensatz zu Cannabis und anderen Hanfprodukten, denen weiter ein gewisser Ruch anhaftet. Sogar bei immer mehr Deutschen beliebten CBD Produkten.

Positiv ist, dass zwischen 1970 und 2018 der Konsum um rund ein Drittel zurückgegangen ist. Dennoch trinkt jeder Deutsche ab dem 15. Lebensjahr pro Jahr 10,7 Liter reinen Alkohol [1].

Die statistische Kurve für CBD Öl dagegen steigt von Jahr zu Jahr. Das Cannabidiol der Hanfblüte erfreut sich zunehmender Beliebtheit, trotz so gut wie gar nicht vorhandenem THC. CBD Öl ist also in keiner Weise psychoaktiv, also berauschend.

Inhaltsverzeichnis

Statistik zum Gefahrenpotential von CBD Öl und Alkohol

Es ist schwer zu sagen, wie viele Menschen hierzulande durch den Alkoholkonsum sterben. Eine Schätzung aus 2002 geht von 74.000 [2] Toten als Folge von Alkoholkonsum pro Jahr aus.

Für zahllose Menschen gehören alkoholhaltige Getränke wie Bier, Wein oder Schnaps zum heimischen Kulturgut. Ein süffiges Feierabendbier, ein herrlich mundender Rotwein und ein Verdauungsschnäpschen – wer sagt dazu schon nein.

Alkohol Dosierung CBD

Aber wie bei vielen anderen Dingen, macht auch hier die Dosis das Gift. Der Mischkonsum von Alkohol und CBD kann zu Wechselwirkungen führen. Dabei ist der Konsum von CBD alleine grundsätzlich problemlos möglich. Dafür führen Experten und Expertinnen immer drei Gründe an:

  • CBD wirkt nicht psychoaktiv
  • CBD macht nicht süchtig
  • CBD verursacht keinen Rauschzustand
  • Deshalb ist CBD legal in Deutschland

Worauf Sie beim Konsum von CBD und Alkohol achten müssen, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Wechselwirkung von CBD und Alkohol

Bevor wir auf die Wechselwirkungen eingehen, sollten Sie wissen, wie Alkohol und CBD für sich funktionieren.

Der Alkohol beeinflusst das zentrale Nervensystem des Menschen. Er verändert unser Koordination- und Sprachvermögen und hebt oder senkt unsere vorherrschende Stimmung. Je mehr Sie davon konsumieren, desto größer wird der Effekt.

Die Forschung [3] geht davon aus, dass Cannabinoide über die Rezeptoren des Endocannabinoid Systems (ECS) die Nervenkommunikation verändern kann. Eine mögliche Einflussnahme von Cannabis könnte darin bestehen, dass zum Beispiel die Schmerzinformation nicht ans Gehirn weitergeleitet wird.

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Studie [4] hat sich mit dem Zusammenspiel von CBD und Alkohol befasst. Dabei kam heraus, dass Personen, die CBD und Alkohol in Kombination zu sich nahmen, Beeinträchtigungen speziell in ihrer Motorik aufwiesen.

Die Selbstwahrnehmung der eigenen Fähigkeiten schien laut den Forscherinnen und Forschern ebenfalls falsch zu sein. Die Kombination der beiden Stoffe führte laut der gleichen Studie dazu, dass der Blutalkoholspiegel signifikant niedriger war als bei den Personen aus der entsprechenden Placebogruppe.

CBD einnehmen bei regelmäßigem Alkoholkonsum

Sie können CBD und Alkohol in einem gesunden Maß durchaus zusammen nutzen. Das ist unsere eigene Erfahrung. Einen Hinweis auf einen möglichen Effekt von CBD bei Menschen, die Alkohol konsumieren, bietet eine Studie [5]. Hier wird erläutert, wie CBD mit der Leber interagieren könnte.

weinflaschen cbd konsum

Trotz der Stimmung der Studie in Bezug auf die Rolle von CBD auf eine vom Alkohol geschädigte Leber, warnen wir hier, dies als Begründung für ein exzessives Besäufnis zu nehmen. Die Forschung in Bezug auf das Zusammenspiel von CBD beim regelmäßigen Alkoholkonsum steht noch am Anfang.

CBD und Alkoholismus (Alkoholabhängigkeit)

Alkoholismus ist eine Suchterkrankung. Rund 1,77 Millionen [6] Deutsche zwischen 18 und 64 Jahren leiden darunter. 619 Millionen Euro fließen jährlich in die Alkoholwerbung in Deutschland. Der Staat erhält aus dem Verkauf von Alkohol pro Jahr 3,14 Milliarden Euro Steuereinnahmen.

Die Kosten für die Allgemeinheit (Krankenkassen) für die Behandlung von direkten und indirekten alkoholbedingten Krankheiten betragen schätzungsweise 40 Milliarden Euro.

Es gibt Forscherinnen und Forscher, die in CBD großes Potential sehen. Möglicherweise kann in Zukunft dem Alkoholismus und auch anderen Suchterkrankungen der Kampf angesagt werden. Eine Studie [7] kommt zu einem interessanten Ergebnis, welches Sie mal lesen sollten. Vielleicht verlieren Sie dann die Lust am Alkohol?

Dabei spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Zum einen soll auch medizinisches Cannabis die Lust des Köpers, Ethanol zu konsumieren, verringern. Zum anderen sollen durch das Cannabis Suchtauslöser minimiert werden. Darunter fallen …

  • Angstzustände,
  • Schmerzen,
  • Entzündungen,
  • psychische Auslöser
  • und einige mehr

Sollte es in Zukunft durch neue Medikamente möglich werden, die Folgen von Alkoholmissbrauch zu mindern, wäre viel gewonnen.

CBD bei einem Kater nach zu viel Alkohol

Eine etwas weniger dramatische Folge von Alkoholmissbrauch ist der berüchtigte Kater am Morgen danach. Unter einem Kater verstehen Mediziner und Medizinerinnen eine leichte Alkoholvergiftung. Sie schränkt die Leistungsfähigkeit der Betroffenen teilweise massiv ein. Ein Kater geht oftmals einher mit folgenden körperlichen Symptomen:

  • Übelkeit
  • Schlechte Verdauung
  • Bauchschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Erbrechen

Über das ECS wird auch das Erbrechen und die Übelkeit beeinflusst. Der Körper produziert körpereigene Cannabinoide, um dagegen anzukämpfen.

Alkohol Kater CBD
CBD Öl und Alkohol

Passende CBD-Dosis bei Alkoholkonsum

Die Dosierung von CBD hängt von Ihnen ab. Wir empfehlen bei der Verwendung von CBD mit Alkohol dazu, mit einer geringen Menge des CBD-Produkts Ihrer Wahl (z.B. CBD E Liquid zum Dampfen) anzufangen. Steigern Sie die Dosis, bis Sie das erreicht haben, was Ihr Ziel damit war.

Sollten Sie sich mit der Einnahme von Alkohol und CBD gleichzeitig unwohl fühlen, sollten Sie die Menge an CBD wieder so weit zu reduzieren, bis sich alles wieder normalisiert hat. Vertrauen Sie hier auf Ihr eigenes Körpergefühl. 

Empfehlung zu Alkohol und CBD

Alkohol ist und bleibt vermutlich eines der beliebtesten legalen Rauschmittel in Deutschland. Sollten Sie große Mengen davon mit ebenfalls großen Mengen CBD gleichzeitig konsumieren, raten wir Ihnen vom Führen eines Fahrzeuges ab. Bei einem Drogentest beim Autofahren würde es bis zum Führerscheinverlust kommen.

Ob und in welchem Umfang CBD in Zukunft gegen die gesundheitlichen Folgen eines übermäßigen Alkoholkonsums helfen kann oder nicht, müssen ausgiebige Studien zeigen. Noch ist ein Nachweis der medizinischen Wirkung von Cannabidiol nicht erbracht, bzw. gesetzlich anerkannt.

[1] https://www.dhs.de/suechte/alkohol/zahlen-daten-fakten – 04.05.2021

[2] John, U.; Hanke, M. (2002): Alcohol-attributable mortality in a high per capita consumption country – Germany. In: Alcohol and Alcoholism, 37(6), 581-585.

[3] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5412000/ – 04.05.2021

[4] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/120541/ – 04.05.2021

[5] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4112960/ – 04.05.2021

[6] https://www.aktionswoche-alkohol.de/presse/fakten-mythen/zahlen-und-fakten/ – 04.05.2021

[7] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6554654/ – 04.05.2021

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Werden Sie über neue Produkte aus dem Shop benachrichtigt.

Erhalten Sie exklusiven Zugriff auf Rabatte von bis zu 25% auf Ihren Warenkorb.

Profitieren Sie von unseren Vorteils-Aktionen.

Haben Sie Fragen zu CBD & Alkohol?
Kontaktieren Sie uns!

030 - 403 631 631

werktags – 9.00 bis 17.00 Uhr

Endower GmbH
Alexanderplatz 1
10178 Berlin

E-Mail: info@cbdwelt.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top