CBD E-Liquid kaufen – hochdosiert CBD Liquid E-Zigarette Vaporizer

Wir geben Dampf! Erleben Sie die verschiedenen Geschmackssorten unserer CBD E-Liquids. Nutzen Sie unseren EOS Vape Pen und kaufen Sie CBD Liquids von unterschiedlichen Herstellern bei uns im Shop. Wir haben alle Liquids getestet und können Ihnen diese Produkte empfehlen. Nehmen Sie auf eine ganz einfache und schnelle Weise Cannabidiol auf. Volldampf voraus – erleben Sie CBD E-Liquids von CBDwelt.de zu fairsten Preisen.

1–18 von 25 Ergebnissen werden angezeigt

Angebot!
-42%
Nicht vorrätig
27,95 
-25%
5,95 
-20%
Nicht vorrätig

CBD E-Liquid

eos Vape Kartusche

3,95 
-16%
25,00 
-8%
36,90 
-12%
17,49 
-25%
59,00 
49,00 
-13%
Nicht vorrätig
34,90 

CBD E-Liquid

eos EGDE PRO Coil

14,90 
-44%
Nicht vorrätig
9,99 
-30%
69,00 
-26%
29,00 99,00 
-40%
5,90 
-34%
9,90 
-33%
19,90 

Hochwertiges CBD und vielfältiger Geschmack – erleben Sie höchsten Dampfgenuss mit den verschiedenen CBD Vaporizer, E-Zigarette, Vape Pens, Verdampfern und CBD E-Liquids, die Sie im Shop von CBD-Welt günstig online bestellen können.

Verschiedene Hersteller stehen für beste CBD-E-Liquid-Qualität.

Das Dampfen, wie man das Konsumieren von CBD Liquid über Vaporizer oder E-Zigarette nennt, ist ein ausgezeichneter Weg, das Cannabidiol (CBD) rasch und effizient aufzunehmen. Die meisten Verdampfer passen zudem leicht in die Hosen- oder Handtasche. Über Vapes können Sie die Menge an CBD perfekt dosieren.

Die Geschmacksvielfalt bei CBD Liquiden ist groß. Beliebte Geschmacksrichtungen sind unter anderem …

  • CBD Liquid mit Minze,
  • CBD Liquid mit Kamille & Matcha,
  • CBD Liquid mit Limone,
  • CBD Liquid mit Blaubeere oder auch
  • CBD Liquid mit Menthol.

Was ist ein CBD E-Liquid?

Die Hanfpflanze begleitet die Menschheit seit vielen tausend Jahren. Aus ihr werden mehr als 100 Inhaltsstoffe gewonnen – die sogenannten Cannabinoide. Die bekanntesten darunter sind das CBD und das THC. Das legale CBD wirkt im Gegensatz zum THC nicht psychoaktiv. CBD ist der Hauptbestandteil der sogenannten CBD Liquids.

CBD E-Liquids:

  • sind E-Liquids, angereichert mit CBD
  • sind zum Verdampfen gedacht
  • machen nicht abhängig
  • enthalten von 20 mg bis zu 5.000 mg Cannabidiol
  • enthalten kein Nikotin
  • enthalten PG & VG
  • sind mit weniger als 0,2% THC legal zu kaufen
  • zum Rauchen und Dampfen über Vaporizer oder E-Zigarette geeignet

CBD Liquid darf neben CBD und einigen anderen Inhaltsstoffen des Hanfs auch THC enthalten. Wie bereits erwähnt darf der Anteil allerdings nicht über den Grenzwert von 0,2 Prozent THC hinausgehen, will man das CBD Liquid innerhalb der EU legal verkaufen bzw. kaufen.

Es besteht zudem durch das Verdampfen und Inhalieren von CBD Liquid keine Gefahr der Abhängigkeit oder Sucht. Rauschzustände, wie diese durch das Rauchen von THC bekannt sind, entstehen durch das Verdampfen von CBD Liquid nicht.

Auch die Bandbreite der Hersteller innerhalb unseres Sortiments an CBD Liquiden ist reichhaltig. Sie können bei CBD-Welt E-Liquide mit CBD online kaufen, welche bis zu 5.000 mg CBD enthalten. Achten Sie vor der Bestellung auf die exakten Mengenangaben des Produkts.

Entscheiden Sie sich für CBD Liquide und einen Vaporizer (spezielle E-Zigarette für CBD) aus dem Sortiment von CBD-Welt, sollten Sie wissen, dass in keinem unserer Produkte Nikotin enthalten ist. Sie können also Ihr geschmacklich passendes CBD Liquid ohne Bedenken an eine Suchtgefahr entspannt genießen. Der Grund ist einfach – CBD Liquide beinhalten neben Geschmacksträgern vor allem natürliches Cannabidiol.

Zudem enthalten CBD Liquide auch Glycerin und Propylenglycol. Verwendeten Hersteller in vergangenen Tagen Glycerin aus Tieren, wird heute nur mehr rein pflanzliches Glycerin für die Herstellung von CBD Liquiden hergenommen. Das Glycerin ist in CBD Liquiden enthalten, da es dazu beiträgt, den Dampf dichter und damit „greifbarer“ zu machen. Somit fällt Konsumenten und Konsumentinnen das Inhalieren leichter. Das Gefühl des Dampfens ähnelt somit dem Rauchen einer Zigarette.

Neben CBD und Glycerin enthalten CBD Liquide auch Propylenglycol. Der auch abgekürzt PG genannte Stoff wird hier als Trägermedium verwendet. Zudem verstärkt PG bei zahlreichen CBD Liquiden den Geschmack bei verschiedenen Aromastoffen. PG findet nicht nur bei CBD Liquiden Verwendung, sondern auch bei Asthma-Sprays oder auch bei Dentalprodukten wie Zahnpasten.

Wirkung von CBD Liquid

Wie und ob CBD auf den menschlichen Körper wirkt, wurde in unterschiedlichen Studien untersucht. Überwiegend wurde dabei versucht herauszufinden, welchen Effekt speziell CBD Öl auf den Organismus des Menschen hat. Dies kann man natürlich auf die Wirkung von CBD Liquids übertragen.

Studien, die sich mit CBD und dessen Effekt auf den Menschen befassen, sind dank des hohen Interesses an dem Thema mittlerweile zahlreich vorhanden. Diese Studien untersuchen zum Beispiel Zusammenhänge zwischen:

  • CBD und Entzündungen
  • CBD und Schmerzen
  • CBD und Schlafen
  • CBD und psychischen Problemen

Es gibt eine Untersuchung[1], die sich mit der Effektivität befasst. Bei Menschen, die an Entzündungen leiden. Hierbei wurden speziell Probanden unter die Lupe genommen, die an Darmentzündungen litten. Für die Untersuchenden war wichtig, besonders auf Biopsien von Patienten mit Colitis ulcerosa zu achten. Diese wurden bei den Probanden durch Lipopolysaccharide verursacht. Am Anfang der Studie wurde den Teilnehmern CBD verabreicht. Aufgrund des Heilmittelgesetzes dürfen wir Ihnen hier die Ergebnisse der Studie nicht präsentieren.

Der Frage, ob CBD Liquids bei Menschen wirken, die sowohl unter Entzündungen, als auch unter neuropathischen Schmerzen leiden, ging eine Studie nach, die in einem Bericht[2] des vielfach zitierten „Journal of Experimental Medicine“ angesprochen wurde. Die Rezeptoren sind im Gehirn dafür zuständig, diesem mitzuteilen, dass der Körper, ohne die Quelle zu lokalisieren, Schmerzen erleidet.

Es gibt weitere Studien, die sich mit dem Zusammenhang von Cannabisliquids sowie Cannabis mit verschiedenen Krankheitsbildern auseinandersetzen. Diese Studien sind klar von den Erfahrungsberichten von Konsumenten abzugrenzen, die über Wirkung von zum Beispiel CBD Liquiden bei Krankheiten berichten.

[1] https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0028159 - 01.12.2020

[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3371734/ - 01.12.2020

Dosierung CBD Liquid

Es ist es ratsam, sollte man CBD mit einem bestimmten Ziel vor Augen einnehmen, die Dosierung von CBD Liquid zu Beginn niedrig anzusetzen. Wir haben Ihnen versucht eine Dosierungsanleitung zu geben. Für die perfekte CBD E-Liquid Dosierung ist es wichtig, sich an einige Tipps zu halten. Auf diese Weise kann man sicherstellen, dass man zu jeder Zeit Kontrolle über die Dosis hat und nicht mehr nimmt, als es nötig ist.

4 Tipps zur einfachen CBD Liquid Dosierung:

  1. Einsteiger sollten klein anfangen

    Wer noch nicht viel Erfahrung mit CBD E-Liquids oder gar E-Liquids im Allgemeinen hat, sollte lieber zunächst zu geringer konzentrierten Produkten greifen.  Dadurch kann man sich langsam an das Cannabidiol gewöhnen und beobachten, wie sich der Körper verhält.

  2. Nur langsam die Dosis steigern

    Beim Finden der richtigen Dosierung sollte man stets über mindestens einige Tage bei der gleichen Dosis bleiben. Erst dann lässt sich wirklich beurteilen, ob die Dosis passt oder weiter erhöht werden sollte. Die Dosis kann bei CBD Liquids über den CBD Gehalt oder die Anzahl der Züge verändert werden.

  3. Kleine Schritte gehen

    Verspürt der Anwender das Bedürfnis, die CBD E-Liquid Dosis zu erhöhen, muss dies nicht durch beispielsweise die Verdopplung der aufgenommenen Menge geschehen. Ein langsames Herantasten in kleinen Schritten halten wir für deutlich sinnvoller. Ebenfalls empfehlen wir eine Dosierung über ein paar Tage zu testen, bevor man etwas verändert.

  4. Bei Fragen hilft der Arzt

    Bereitet der oben beschriebene Vorgang Probleme, so kann man heutzutage in der Regel seinen Hausarzt konsultieren.

Die Dosierung von CBD Liquiden wird auf den Verpackungen verschiedener Hersteller in der Regel wie folgt angegeben – in Milligramm (mg) pro Milliliter (ml). Auch die Angabe mittels eines Prozentwertes ist üblich. Um hier Klarheit zu schaffen – zum Beispiel entspricht ein 5%iges CBD Liquid bei einer 10 ml Flasche 500 mg CBD.

Sie sollten bei CBD Liquiden immer auf Ihre individuellen Anforderungen achten. Diese basieren meist auf unterschiedlichen persönlichen Erfahrungswerten. Wie bereits angesprochen, sollten Sie sich Ihrer persönlichen Dosis CBD Liquid Schritt für Schritt annähern. Erst, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben, haben Sie im Allgemeinen die ideale Dosis für sich gefunden. Sollten Sie allerdings einen unerwünschten Effekt an sich feststellen, sollten Sie die Dosierung des CBD Liquids senken.

Nun stellt sich die Frage, wie viel CBD in einem Zug einer E-Zigarette enthalten ist?

  • Die Menge, die sich in einem Tank eines Vapors befindet, hängt von der Konzentration des CBD Liquids ab.
  • Auch die Leistung des Vaporizers sowie die persönliche Technik beim Anziehen daran entscheiden über die Menge CBD, die über einen Dampfer aufgenommen werden kann.
  • Erfahrungsberichte zeigen, dass ein Milliliter eines CBD Liquids, abhängig vom verwendeten Vapor und der Intensität eines Zuges, für durchschnittlich 100 bis 120 sogenannte Puffs (Züge) ausreicht.
  • Moderne E-Zigaretten verfügen sogar über einen Zugzähler. So können Sie einfach ermitteln, sollten Sie beispielsweise 100 Züge für einen 2 ml fassenden Tank benötigen, dass Sie pro Zug 0,02 ml des CBD-Liquids gedampft haben.

Drogentest nach CBD Liquid dampfen THC Nachweis im Blut/Urin

Zuerst sei hier festgehalten, dass CBD, solange die Menge an THC darin anteilig den Wert von 0,2 Prozent nicht übersteigt, in der EU legal ist – unabhängig davon, ob ein Drogentest hierauf positiv ist oder nicht.

Nun stellt sich die Frage, wird das Cannabidiol, welches über das Verdampfen von CBD Liquiden vom Körper aufgenommen wird, bei Drogentests angezeigt? Meist wird bei diesen Tests der Urin untersucht. Logischerweise kann man hier nichts nachweisen, wenn nichts enthalten ist. Dadurch, dass CBD nicht psychoaktiv wirkt, wird bei Drogentests nicht nach CBD gesucht.

CBD Liquid Anwendung

Nimmt man andere CBD-Darreichungsformen als Vergleich, bietet das Dampfen von CBD E-Liquiden über zum Beispiel eine E-Zigarette zahlreiche Anwendungsvorteile.

  • Bei der Anwendung von CBD Liquiden können abhängig vom individuellen Lungenvolumen rasch große Mengen CBD inhaliert und damit aufgenommen werden.
  • Dazu einfach am Vape Pen ziehen und das CBD inhalieren

Durch diese schnellere Aufnahme können Sie in der Regel bei der Anwendung von CBD Liquiden durch inhalieren binnen kurzer Zeit Ihr Ziel erreichen. Experten und Erfahrungsberichte sind sich einig, dass durch das Verdampfen von CBD Liquiden binnen weniger Minuten das Cannabidiol im Körper freigesetzt wird.

Ein Anwendungsvorteil von CBD Liquiden ist, dass die Schnelligkeit, mit der der Stoff aufgenommen wird, die passende individuelle Dosierung erleichtert. Sie verbringen nicht Stunden damit, auf ein Ergebnis zu warten, sondern erfahren durch das Inhalieren von CBD Liquiden fast unmittelbar, ob die Dosis ausgereicht hat.

Die Anwendung von Liquiden über einen speziellen CBD Vaporizer hat zudem den Vorteil, dass Sie so bei gleichbleibender Einstellung immer dieselben Resultate erwarten können.

Bestes CBD Liquid Testsieger

Testsieger bei CBD Liquiden werden oftmals nach verschiedenen Bewertungs- und Gesichtspunkten kategorisiert und somit ermittelt:

  • Beispielsweise kann man einen Testsieger bei CBD Liquiden über das Vorhandensein von Vollspektrum-Cannabinoiden auswählen.
  • Bietet ein Hersteller verschiedene Aromen und Geschmacksrichtungen bei CBD Liquiden an, kann dies auch ein Kriterium sein.
  • Wichtig für unsere Testsieger ist, da man CBD Liquide auch über E-Zigaretten verdampfen kann, dass die E-Liquide frei von Nikotin sein müssen.
  • Auch die Eignung für viele handelsübliche Vapor, E-Zigaretten, Verdampfer oder Vape Pens ist ein Siegeskriterium.

Besonders hervorzuheben sind in diesem Kontext die CBD-Liquide der Hersteller:

Diese vereinen in sich jeweils hohe Standards in den genannten Qualitäts- und damit Test-Kriterien. Wir haben die besten CBD Liquids und Vaporizer im Test verglichen: CBD Testsieger

Qualitätsmerkmale von CBD Liquiden

  • Eines der höchsten Qualitätsmerkmale von CBD Liquiden ist die Bandbreite an Cannabinoiden, die darin enthalten sind. Diese Bandbreite wird unter Fachleuten auch Vollspektrum genannt.
  • Hochwertige Bio CBD Liquide werden aus biologisch angebautem Hanf produziert. Die CBD-Liquide bei CBD-Welt durchlaufen eine genau eingestellte Qualitätskontrolle. Diese gewährleistet einen hohen Standard.
  • Ein wichtiges Qualitätskriterium ist der Geschmack der CBD E-Liquide. Sie haben bei CBD-Welt die Wahl zwischen nicht aromatisierten und aromatisierten CBD Liquiden. Die Auswahl an Geschmacksrichtungen wird stets erweitert. Welche von den Aromen Ihnen zusagt, ist reine Geschmackssache und keine Frage der Qualität.

Preisvergleich Hersteller CBD Liquid und E-Zigaretten

Neben den CBD Liquiden gibt es auch bei Vaporn, E-Zigaretten, Verdampfern und Vaporizern unterschiedliche Hersteller. Auch hier bieten wir Ihnen einen Überblick und einen Preisvergleich. Hier gilt, dass der Preisüberblick keine Aussage über die Qualität des entsprechenden Verdampfers trifft. Sehen Sie dazu auch den großen CBD Preisvergleich

Hersteller Produkt Preis Preis pro mg
Breathe Organics 1.000mg Liquid 59,90€ 5,99€
Edge 250mg Liquid 17,85€ 7,14€
EOS 300mg Liquid 19,95€ 6,65€
Harmony 1.000mg Liquid 39,99€ 3,99€
XEO 505mg Liquid 39,90€ 9,90€

Im Shop von CBD-Welt können Sie eine breite Auswahl von CBD Liquiden verschiedener Hersteller online bestellen. Die Preise unterscheiden sich von Produzenten zu Produzenten. Wir bieten Ihnen hier einen Preisvergleich bei CBD Liquiden. Dieser Preisvergleich trifft keine Aussage über die Qualität der darin aufgeführten Produkte.

Hersteller Preis
EOS Edge Pro 39,90 Euro
EOS Vape Pen 29,95 Euro
Mabsutlife Phenopen 99,00 Euro

Online Kaufen in Deutschland sicher und legal

Kauft man Verdampfer, deren Zubehör und die CBD Liquide in einem Online-Shop, ist dessen Standort wichtig. Wir von CBD-Welt sind mit unserem Online-Shop für CBD-Produkte in Deutschland beheimatet. Daher gelten für uns die zu Recht strengen und konsumentenfreundlichen deutschen Gesetze, Richtlinien, Verordnungen und Regeln.

Kauft man CBD E-Liquids im Internet, dann sollte man vor der ersten Bestellung auf jeden Fall auf ein paar wichtige Punkte achten:

  1. Deutscher Shop?
  2. Wie viel CBD enthalten die E-Liquids?
  3. Welcher Hersteller?
  4. Welcher Geschmack?
  5. Versandkosten?

Hat man diese Fragen beantwortet, dann steht dem Kauf nicht mehr viel im Weg. Wichtig ist der deutsche Shop, weil dann eine gewisse Seriösität gewährleistet wird. Deutsche Shops mit angemeldeten Unternehmen unterliegen den deutschen Richtlinien. Dies kommt natürlich auch dem Kunden zu Gute. Desweiteren sollte man auf jeden Fall auf den CBD-Gehalt achten, bevor man CBD E-Liquids kaufen möchte. Der Cannabidiol-Gehalt kann von 30mg bis hin zu 1000mg betragen.

Bei CBD-Welt erhalten Sie nur CBD Liquide, deren THC-Anteil unterhalb der 0,2 %-Marke liegt. Daher sind alle CBD Liquide im Online-Shop von CBD-Welt legal und sicher. Wichtig an dieser Stelle ist, dass CBD laut des deutschen Arzneimittelgesetzes §2(3) ein Nahrungsergänzungsmittel darstellt.

Sollten Sie sich zum Kauf von CBD Liquiden und Vaporn im Shop von CBD-Welt entschlossen haben, bieten wir Ihnen bei offenen Fragen gerne unsere kompetente Beratung an. Kontaktieren Sie uns einfach. Zum Preis kommen auch noch die Versandkosten. Momentan gibt es alle Bestellungen ab 45€ ohne Versandkosten in unserem Shop. Es könnte sich also lohnen,  gleich mehrere Liquids zu kaufen. Oder aber man nutzt den CBD Welt Gutschein für 10% ab 200€ Bestellwert. Schauen Sie dazu auf unsere CBD Angebote Seite.

Beste E-Zigarette für CBD Liquid Test

Populär und qualitätsvoll – die E-Zigaretten auf CBD-Welt bieten Ihnen durch die Bank hochwertigen CBD-Liquid-Genuss. Die Geräte, mit denen Sie CBD Liquide verdampfen und damit konsumieren können, tragen auch Namen wie Vapor, Vaporizer oder auch Vape Pen. Wir bieten Ihnen eine Auswahl getesteter E-Zigaretten, mit denen Sie die CBD Liquide aus unserem Sortiment samt und sonders inhalieren können.

eos Vape Pen CBD Vaporizer – Batterie mit Kartusche 320mAh:

  • Der Vape Pen CBD Vaporizer von eos ist ein wiederbefüllbarer Verdampfer für CBD E-Liquide. Ihn zeichnet vor allem sein kompaktes Design aus. Damit passt er perfekt in jede Handtasche oder jeden Rucksack.
  • Das äußere Erscheinungsbild ist aufgrund des hochwertigen, abgerundeten Edelstahl-Mundstücks optisch anziehend.
  • Technisch überzeugt der eos Vape Pen CBD Vaporizer mit einem wiederaufladbaren Akku. Dieser verfügt zudem über eine lange Laufzeit.
  • Die Heizspirale des angesprochenen eos Vape Pens inkludiert auch eine biologisch angebaute Baumwolle.

eos EGDE PRO Verdampfer:

  • Der eos EDGE PRO Verdampfer ist dafür geeignet, neben anderen Liquiden auch CBD E-Liquide zu vapen.
  • Das moderne Design des eos EGDE PRO Verdampfers kann auch praktisch punkten. Zum Beispiel können Sie die Einheit aus Coil und Mundstück über das Blitzwechselsystem schnell austauschen.
  • Der Tank des Verdampfers fasst 2 ml. Die hohe Qualität zeigt der eos EGDE PRO Verdampfer auch dadurch, dass er absolut auslaufsicher ist.

MabsutLife PhenoPen CBD Verdampfer 59,7 %:

  • Mit innovativer Technik einmaligen Genuss erleben – dies verspricht der PhenoPen CBD Verdampfer von MabsutLife.
  • Das Modell im CBD-Welt-Online-Shop enthält neben dem Gerät selbst ein 100-prozentiges Vollspektrumhanfextrakt ohne Zusätze.
  • Für den PhenoPen Verdampfer 59,7 % spricht auch seine besonders einfache Handhabe.
  • Das Gerät ist zudem GMP zertifiziert.

Wie funktioniert ein CBD Liquid Verdampfer?

Bei klassischen Zigaretten wird einfach Tabak verbrannt und anschließend der Rauch mit teilweise schädlichen Stoffen eingeatmet. Eine Alternative zu den gesundheitsschädlichen Zigaretten sind die sogenannten Verdampfer bzw. Vaporizer, auch E-Zigarette oder Vapor genannt. Bei einem Verdampfer, wie der Name schon andeutet, wird der Inhalt nicht verbrannt, sondern verdampft. Das CBD Liquid wird so stark erhitzt, dass Dampf entsteht. Dieser wird über die dafür vorgesehene Öffnung einfach inhaliert.

Raucher bestätigen, dass bei E-Zigaretten das bekannte haptische Erlebnis dem des Zigarettenrauchens stark ähnelt. Bei modernen Verdampfern erkennt das Gerät über Sensoren, dass zum Beispiel durch die Lippen Druck ausgeübt wird. Dies ist das Signal dafür, das CBD Liquid zu erhitzen. Der Dampf kann bei anderen Geräten auch durch einen willentlichen Druck auf einen Knopf entstehen. Sie als Kunde entscheiden, welche Form Ihnen mehr zusagt.

Anleitung zum richtigen CBD Liquid dampfen

  1. Der Umgang mit einem Verdampfer ist grundlegend einfach. Um jederzeit auf Wunsch dampfen zu können, sollten Sie darauf achten, dass der Akku Ihres Vapors stets gut geladen ist. So passiert es Ihnen nicht, dass in dem Augenblick, in welchem Sie Ihr CBD Liquid konsumieren wollen, das Gerät nicht anspringt.
  2. Ähnliches gilt für den Tank, in dem Sie Ihr CBD Liquid aufbewahren. Achten Sie immer darauf, dass dieser so aufgefüllt ist, dass Sie damit problemlos Ihre gewünschte Tagesration konsumieren können. Es gibt einige Tipps, die man beim Konsumieren eines CBD Liquids mittels eines Verdampfers beachten sollte. Bei den meisten Geräten können Sie die Ihnen angenehmste Stärke des Luftstroms beim Saugen einstellen. Das Mundstück des Vapors sollte für Ihre individuellen Bedürfnisse ideal sein. Je mobiler man den Vaporizer verwenden will, desto besser ist es, ein kleineres Modell zu wählen.
  3. Die Wahl des CBD Liquids ist eine Geschmacksache. Wir raten dazu, zu Beginn kleinere Mengen verschiedener Geschmacksrichtung zu probieren. Hat man dann die ideale für sich gefunden, kann man diese im Online-Shop von CBD-Welt vermehrt bestellen.

Jeder Vapor, abhängig vom Hersteller, kann etwas anders zu bedienen sein. Hierfür raten wir, die mitgelieferte Anleitung Schritt für Schritt zu beachten.

Worauf achten beim CBD Liquid Vaporizer?

Kaufen Sie bei einem deutschen Shop wie CBD-Welt, können Sie sicher sein, dass die gekauften CBD Liquid Vaporizer den hohen Produkt- und Qualitätsstandards hierzulande entsprechen. Sie können auch auf den Webseiten der Hersteller oder in der Produktbeschreibung auf unserer Seite zum Beispiel Qualitätszertifikate begutachten.

Ein solches zu erhalten beinhaltet strenge Auflagen von meist staatlicher Seite. Die Europäische Union achtet wie beim CBD Liquid auch bei den Verdampfern durch Regeln, Gesetze und Verordnungen auf höchste Standards.

Als Einsteiger sollten Sie auch auf die Einfachheit der Bedienung achten. Vielfach lohnt sich hier der Griff zu einem Einsteigerset. In diesen sind neben den Liquiden auch einfach zu handhabende CBD Vaporizer inbegriffen.

Die Akkuleistung von Vaporizern ist ebenfalls wichtig. Achten Sie darauf, dass im besten Fall zwei Akkus, einer als geladene Reserve, in Ihrem Set vorhanden sind.

Welche ist die richtige Temperatur zum Verdampfen

Das Erhitzen von CBD in einem Verdampfer sollte in der Regel in einem Temperaturfenster zwischen 180 und 210 Grad passieren. Beginnen Sie mit 180 Grad und steigern Sie im Verlauf des Dampfens auf 210.

Hochwertige CBD Vaporizer zeichnen sich zum Beispiel auch durch eine schnelle Aufwärmzeit und eine zuverlässige Temperatureinstellung aus. So kommen Sie in den Genuss, sämtliche vorhandenen Cannabinoide in zum Beispiel Vollspektrum-Liquiden zu lösen. Sie sollten aber auch darauf achten, dass die Temperatur nicht über 230 Grad steigt. So könnten sich Substanzen wie noch nicht gelöste Cannabinoide oder auch Terpene zersetzen. Auch der Geschmack leidet bei zu hohen Temperaturen.

Welche Ohm/Watt Zahl ist ideal und warum?

Verdampfer funktionieren mit Strom. Daher sind der Widerstand in Ohm und die Leistung in Watt entscheidende Größen. Der Widerstand bei einem Verdampfer ist der hier eingebaute Heizdraht. Dieser gibt vor, wie viel Spannung nötig ist, damit Strom fließen kann. Watt bezeichnet bei einer E-Zigarette die Dampfleistung.

Dass Ohm und Watt in einem harmonischen Gleichgewicht sind, merken Sie daran, dass die Dampf- und Aromaentwicklung in Ihrem Vaporizer ideal funktioniert. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie eingreifen.

Unterschied Kartusche oder Tank – was sind die Vorteile und Nachteile?

Der Tank einer E-Zigarette enthält in der Regel das Trägermedium und einen Inhaltsstoff wie CBD. Bei einer Kartusche liegt ein Material bereit, meist Watte, in welches das CBD Liquid oder auch andere Liquide hineingegeben werden.

Lesen Sie dazu mehr hier.

Wartung des CBD Liquid Vape Pen

Bevor wir Sie über die allgemeine Wartung eines CBD Liquid Vape Pens aufklären, sollten Sie etwas wissen. Entgegen anderer Berichte sollte man es tunlichst vermeiden, handelsübliches CBD Öl in einem Vape Pen zu verdampfen. Der Grund dafür ist, dass dies den Vape Pen beschädigen kann. Lesen Sie mehr dazu hier.

Wie wird CBD E-Liquid hergestellt?

Nachdem man Cannabidiol aus der Hanfpflanze entweder mittels …

  • Extraktion durch alkoholische Lösungen,
  • Extraktion durch ein Trägeröl oder
  • überkritische CO2-Extraktion

… herausgelöst hat, kann man mit der Herstellung der CBD E-Liquide beginnen.

Man benötigt dafür CBD Kristalle. Diese sind reinstes CBD in Pulverform. Das reine CBD wird gelöst und mit einem E-Liquid vermischt. Neben dieser Form der Herstellung von CBD Liquiden gibt es dank moderner Technik auch andere. Für spezielle Vape Pens wie dem PhenoPen kann man Vollspektrum-CBD-Öle in besonders hoher Konzentration verwenden. Diese werden darin wie gehabt erhitzt und verdampft.

Wie kann man CBD Liquid selber machen?

Was im ersten Moment kompliziert klingt, ist mit der richtigen Schritt-für-Schritt-Anleitung durchaus zu bewerkstelligen. Sie benötigen als Grundausrüstung an Stoffen …

  • CBD Kristalle,
  • ein für Sie passendes Aroma,
  • pflanzliches Glycerin und
  • Propylenglykol

Sie sollten für sich zuerst das Mischverhältnis festlegen.

  1. Geben Sie anschließend das Propylenglykol in einen Behälter und mischen Sie die CBD Kristalle hinzu.
  2. Bringen Sie nun das pflanzliche Glycerin und danach das Aroma ein.
  3. Füllen Sie die gewünschte Menge Ihres selbst hergestellten CBD Liquids in Ihren Vape Tank.
  4. Den Rest des CBD Liquids können Sie einfach in einem dichten Behälter lagern.

CBD Liquid selbst mischen oder fertig kaufen

Grundsätzlich gilt, dass alle aufgeführten Stoffe, aus denen Sie sich selbst CBD Liquide herstellen können, legal zu kaufen sind. Das Internet sowie verschiedene, gut sortierte Apotheken können hier als Quelle verwendet werden.

Entschließt man sich, CBD Liquide selber zu produzieren, muss man sowohl bei der Hygiene als auch bei der Genauigkeit höchste Achtsamkeit walten lassen. Die Genauigkeit beim Mischverhältnis zum Beispiel geht über einen einzelnen Tropfen oftmals hinaus. Man muss also die Fähigkeit haben, unter anderem einen halben Tropfen abzumessen und einzubringen.

Speziell was die Aromen betrifft, ist ein Herantasten an den idealen persönlichen Geschmack meist notwendig. Auf diesem Weg verbrauchen viele Selbstmischer zahlreiche (kostenintensive) Dosen von CBD Kristallen und Aromen. Man sollte also immer abwägen, ob man die Zeit, das Können sowie die Geduld hat, CBD Liquide selbst herzustellen.

Zudem darf man die Kosten dafür nicht vergessen. Es kann durchaus vorkommen, dass man den langen Weg bis zu einem befriedigenden Ergebnis mit vielen Euro bezahlt.

CBD E-Liquid Erfahrungen

Ich habe den PhenoPen seit 2 1/1 Wochen im Gebrauch. Kein Bedinungsschnickschnack. Wertiger Eindruck, Patronenwechsel einfach, Laden schnell.

Kunde / Cannatrust

Unser Tipp:
EOS & EDGE Starterset

Kombinieren Sie den EOS Vape Pen mit den E-Liquids von EDGE. Im Starterset kostengünstig ausprobieren und sofort loslegen.

Jetzt Kaufen

Auch wenn die Namen der Aromen nicht immer klar sind, denn nach was genau schmeckt Critical Mala, oder Exodus Cheese
finde ich die ELiquids vom Harmony toll!

Kunde / CBDwelt

Wir haben die besten Erfahrungen mit edge CBD E-Liquids gemacht!

Wie macht man am besten Erfahrungen mit E-Liquids? Ganz einfach: Man probiert sie aus und vergleicht sie anhand eines ausführlichen CBD Liquid Tests oder bewertet sie anhand bestimmter Faktoren. Mit den E-Liquids von edge in Kombination mit dem EOS Vape Pen haben wir die besten Erfahrungen gemacht! Das Cannabidiol hat eine sehr gute Qualität und wurde nicht chemisch behandelt. Es ist völlig organisch angebaut und man kann es in verschiedenen Geschmackssorten kaufen. Was will man mehr?

Noch mehr CBD E-Liquid Erfahrungsberichte

Neben unseren Ausführungen auf diesen Seiten gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, sich über CBD E-Liquid Erfahrungen zu informieren. Die erste Anlaufstelle sollte hierbei unserer Meinung nach stets der Bereich der Produktbewertungen sein. Nirgendwo sonst hat man die Möglichkeit, so ungefiltert und ehrlich von Erfahrungen vorheriger Käufer zu profitieren.

Wem dies nicht ausreicht, der kann sich zusätzlich in Foren zum Thema mit Anderen austauschen. Eine weitere und immer beliebter werdende Methoden des Erfahrungsaustauschs ist das Nutzen diverser Gruppen in sozialen Medien wie Facebook. Ein Tipp ist auch CannaTrust. Insbesondere zum Thema CBD E-Liquids finden sich hier oft wertvolle Erfahrungsberichte.

Natürlich gibt es auch einige schwarze Schafe in der Industrie. Manche Hersteller kaufen billige Liquids ein und panschen sie regelrecht zusammen. Da die Käufer die E-Liquids aber inhalieren und sie als Nahrungsergänzung in den Alltag integrieren, hört hier der Spaß auf. Diese Hersteller gehören verboten! Bei solch negativen Erfahrungen gilt es sofort den Verkäufer zu informieren oder in jedem Fall den Hersteller zu wechseln.

Hier in unserem Shop achten wir stark darauf, dass dies niemals vorkommt. Alle Liquids sind von hervorragender Qualität und würden sofort gelöscht werden, sollten viele negative Erfahrungen geteilt werden. Auch deshalb sollte man auf jeden Fall die Bewertungsfunktion nutzen!

Sind CBD E-Liquids legal?

Ob man CBD E-Liquids in Deutschland legal kaufen kann, hängt von einigen Faktoren ab. Hierfür  ist unter anderem der THC-Gehalt entscheidend. Generell muss ein Cannabidiol E-Liquid aber auch folgende Eigenschaften aufweisen, um frei verkäuflich und legal zu sein:

  • THC-Gehalt im CBD E-Liquid unter 0,2%
  • Verkauf ohne Heilversprechen
  • Abgabe nur an volljährige Personen (18+)

Wir haben zudem darauf geachtet, dass alle unsere CBD E-Liquids legal sind und diese Eigenschaften/Bedingungen erfüllen. (Mehr dazu: Ist CBD legal in Deutschland?)

Machen die CBD E-Liquids high?

Der prozentuale Wert von weniger oder gleich 0,2% THC ist lediglich ein Spurenelement im Produkt. Unter normalen Umständen wird dieser THC Gehalt im Blut nicht nachgewiesen und der Konsument sollte kein “High”-Gefühl bekommen. Hinzu kommt, dass CBD der Antagonist von THC ist und dem berauschenden Zustand entgegenwirkt.

Häufig gestellte Fragen zum Thema CBD Liquids

Sind CBD Liquids gesundheitsschädlich?

Nach den tragischen Todesfällen den USA ist diese Frage berechtigt. Allerdings ist nicht klar, ob die betroffenen Jugendlichen wirklich nur E-Liquids gedampft haben und ob andere Substanzen mit im Spiel waren. Alle CBDwelt Liquids sind natürlich laborgeprüft. In Deutschland dürften schädliche Produkte nicht verkauft werden. Also dürfen Sie beruhigt sein, es ist laut den Herstellern nicht schädlich.

Welche CBD LIQUID Geschmacksrichtungen gibt es?

Es gibt jeden Geschmack, den man sich vorstellen kann. Alleine in unserem Shop haben wir mehr als 10 verschiedene und sehr gut schmeckende Sorten. Von Blaubeere bis Vanille-Matcha alles ist vorhanden.

Kann ich meinen Pen mit dem CBD Liquid befüllen?

Es kommt natürlich auf den Verdampfer an. Achten Sie deshalb auf das PG / VG Verhältnis, welches in unserem Shop immer mit angegeben wird. So können Sie einen „Totalschaden“ vermeiden.

Machen CBD Liquids high?

Auf keinen Fall. Es ist kein THC enthalten. THC ist berauschend, während CBD dem sogar entgegenwirkt.

Haben Sie Fragen zu CBD? Kontaktieren Sie uns!