Bericht von der MaryJane 2018

Mary Jane Messe 2018

Die MaryJane 2018 stand dieses Mal unter einem guten Stern und fand bei sehr gutem Wetter mitten in Berlin statt. Wir waren das erste Mal dabei und wollten die Cannabis-Messe in vollen Zügen genießen. Dabei haben wir uns bewusst gegen einen eigenen Stand entschieden. Lieber wollten wir uns die vielen Hanf-Stände anschauen, gute Kontakte knüpfen und ein schönes Wochenende in Berlin verbringen.

Die Cannabis & CBD Messe Berlin

Diesbezüglich wurden unsere Erwartungen auch mehr als erfüllt. Es war eine wunderbare Zeit mit vielen Freunden und Hanfisten.

Herauszustellen ist dabei ganz klar, dass immer mehr CBD-Aussteller aus den verschiedensten Bereichen aufzufinden waren. Die Branche wächst und auch wenn noch viel Aufklärungsarbeit geleistet werden muss, ist hier eine klare Tendenz zu verzeichnen.

Leider gab es auch CBD Verkäufer, die noch nie etwas von der CBD-Legalität (bzgl. des Heilmittelwerbegesetzes) oder Ähnlichem gehört haben, aber auch diese werden sich hofffentlich bald informieren. Hier hat die CBD Messe Berlin aufzuholen.

Für ältere Besucher, die sich über CBD als Medizin informieren wollten, gab es auf der MaryJane nicht viel zu finden. Es ist eher eine “Vergnügungsmesse” und Treffpunkt aller Hanfisten. Dennoch gab es zumindest einen Konferenz-Bereich, der allerdings nicht abgeschirmt war und somit sehr schwer zu verfolgen war.

Leckerer Hanf und leichte Kritik

Ansonsten gab es wirklich viel zu entdecken. Wir durften sehr leckere geröstete Hanfsamen oder ein selbstgemachtes Hanfeis probieren. Oder aber auf dem angedockten Schiff im exklusiven Bereich ausruhen.

Leider gab es auf der ganzen Messe wenige Sitz- und Ruhemöglichkeiten sowie wenige Mülleimer im Innenbereich, was definitiv verbesserungswürdig ist. Dennoch waren wir insgesamt sehr zufrieden und sind voll auf unsere Kosten gekommen.

Unsere Eindrücke: MaryJane Messe Bilder

Nun noch ein paar Impressionen: