Eiscreme-Riese plant CBD-Eis auf den Markt zu bringen

Edibles, also Nahrungsmittel mit Cannabis erfreuen sich insbesondere in den USA und Kanada einer enormen Beliebtheit. Insbesondere im Bereich des „CBD Foods“ und der „CBD-infused Drinks“ kann man in diesen Märkten bereits von einem regelrechten Boom sprechen. All das, obwohl die rechtliche Lage rund um Cannabidiol beispielsweise in den Vereinigten Staaten noch immer nicht ganz geklärt ist. Nichts desto trotz hat nun ein bekannter Hersteller von Eiscreme angekündigt, ebenfalls in das Geschäft mit dem Cannabinoid einzusteigen und plant daher derzeit die Entwicklung eines CBD-Eis.

Bei dem genannten Hersteller handelt es sich um niemand geringeren als „Ben & Jerry’s“, einer der weltweit größten Marken, wenn es um Eiscreme in zahlreichen Variationen geht. Das US-amerikanische Unternehmen hat am vergangenen Donnerstag angekündigt, dass es sich ernsthaft und intensiv mit der Entwicklung eines Ben & Jerry’s CBD Eis beschäftigt.

Dabei möchte man jedoch warten, bis CBD-haltige Lebensmittel in allen 50 Bundesstaaten der USA legal sind. Derzeit verhindert dies eine Verordnung der Nahrungs- und Arzneimittelbehörde FDA. Zwar fand am 31.5. erst eine erneute Anhörung zum Thema statt und die Branche schöpfte neue Hoffnung, die aktuellen Ergebnisse stimmen viele Experten jedoch nicht allzu zuversichtlich.

Der CEO von Ben & Jerry’s Matthew McCarthy begründete den Schritt folgendermaßen:

„Wir tun dies für unsere Fans. Wir haben ihnen zugehört und gebracht was sie wollten, von milchfreien Sorten bis hin zu Portionen für unterwegs mit unseren Pint Slices. Wir streben danach, unsere Fans mehr zu lieben als sie uns lieben, und wir möchten ihnen das, wonach sie suchen, auf unterhaltsame Art und Weise geben. “

Auch wenn dieses Zitat vor Marketing-Phrasen nur so strotzt, unterstreicht es die seit Jahren vorherrschende Philosophie beim US-Unternehmen. Die Marke hat sich stets an den aktuellen Bedürfnissen des Marktes orientiert und somit waren beispielsweise vegane Eiscremes nur der Anfang. Ob das Produkt schon bald auf den Markt kommt, steht derzeit noch in den Sternen. Die aktuelle Cannabis-Politik in Nordamerika lässt jedoch hoffen, dass auch die Freigabe von CBD nur noch eine Frage der Zeit ist.

5% RABATT

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren!