CBD Tabletten

CBD Produkte existieren heute in allen erdenklichen Formen. CBD Tabletten (auch CBD Kapseln genannt) gehören ebenfalls zu dieser Produktpalette. Doch was genau eigentlich sind CBD Tabletten und welche Vor- und Nachteile haben diese gegenüber anderen CBD Produkten?

CBD Tabletten kaufen und bestellen

Frei verkäufliche CBD Tabletten sind heute sowohl im Handel (beispielsweise in einigen Apotheken) als auch online verfügbar. Um das richtige Produkt für sich zu finden, gilt es beim CBD Tabletten Kaufen einige Sachen zu beachten. Es existieren nämlich zahlreiche verschiedene Produkte von mindestens genauso vielen Herstellern.

Die Unterschiede liegen oft in der Art und Weise, wie die zugrunde liegenden Cannabispflanzen aufgezogen wurden und auch darin, wie das Produkt hergestellt wird. In unserem Online-Shop auf cbdwelt.de achten wir darauf, dass die Qualität der angebotenen Produkte möglichst hoch und der Preis gleichzeitig gerechtfertigt ist. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, derzeit nur CBD und CBDa Tabletten der Marken Endoca, Enecta und CannabiGold zu vertreiben.

Wer CBD Tabletten online bestellen möchte, der sollte also vor allem auf folgendes achten:

1. Wie werden die CBD Tabletten hergestellt?

Das verwendete Herstellungsverfahren hat große Auswirkungen auf Qualität und Reinheit der CBD Tabletten. Je nachdem wie das jeweilige Verfahren durchgeführt wird, spiegelt sich dies teilweise auch im Preis wieder. Die qualitativ hochwertigsten CBD Produkte werden durch ein Verfahren hergestellt, welches überkritische CO2-Extraktion heißt. Auch das Verfahren der Extraktion durch alkoholische Lösungen liefert hervorragende Ergebnisse. Wir raten Kunden deshalb stets dazu, möglichst auf Cannabidiol Produkte zurückzugreifen, die durch diese Methoden hergestellt wurden.

2. Auf das Basisöl achten

Das Wort CBD Tabletten kann unter Umständen etwas fehlleitend sein, denn es handelt sich dabei eigentlich um mit CBD Öl gefüllte Kapseln, weshalb diese auch als CBD Kapseln bekannt sind. Welches Öl als Trägeröl für das CBD verwendet wird, kann ebenfalls Auswirkungen auf das Produkt haben. Es sollten bei der Herstellung unbedingt Pflanzenöle verwendet werden, nach Möglichkeit Olivenöl oder Hanföl.

3. Der CBD-Gehalt der Tabletten

Der CBD-Gehalt und somit die CBD-Konzentration von CBD Tabletten kann von Produkt zu Produkt variieren. Wir empfehlen eher auf geringe bis mittlere Konzentrationen zurückzugreifen und beim Wunsch einer höheren Dosis CBDs einfach mehr Tabletten pro Tag einzunehmen. Wir denken daher, dass beispielsweise die 300 mg CBD & CBDa Kapseln von Endoca aus unserem Shop sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind.

4. Das Preis-/Leistungs-Verhältnis

Auch wenn wir empfehlen, CBD Tabletten aus hochwertiger und somit etwas teurerer, dafür aber hochqualitativer Herstellung zu verwenden, verweisen wir stets darauf, dass der Preis in einem gewissen Rahmen bleiben und stets gerechtfertigt sein sollte.

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren!

5% RABATT

Wie viel CBD pro CBD Tablette?

Unsere 300mg CBD Tabletten von Endoca enthalten 10mg Cannabidiol (CBD) pro Kapsel. Zur Nutzung von CBD als Nahrungsergänzungsmittel empfehlen wir Einsteigern, mit einer Dosis von 20-30mg CBD pro Tag zu beginnen. Die CBDa Kapseln von Endoca enthalten 10mg Gemisch aus CBD und CBDa. CBDa ist die saure Form von CBD. Mehr Informationen dazu sind auf den entsprechenden Produktseiten nachzulesen.

Was sind die Vorteile?

Gegenüber anderen CBD Produkten haben CBD Tabletten einen entscheidenden Vorteil: Die Dosierbarkeit. CBD Öl ist in genau definierten Mengen auf gleichgroße Kapseln verteilt. Der Anwender kann daher keine Fehler bei der Dosierung von CBD Tabletten machen. Zudem empfinden einigen Menschen den Geschmack von CBD Öl als unangenehm. Da die Tabletten direkt geschluckt werden und sich erst im Magen auflösen, ist dies in dem Fall kein Problem.

Die Aufnahme von CBD Tabletten

CBD Tabletten beziehungsweise CBD Kapseln werden je nach Anwendung vor allem über die Magenschleimhaut aufgenommen. Sie werden beispielsweise zusammen mit einem Schluck Wasser eingenommen und gelangen so direkt in den Magen, wo sie sich langsam zersetzen. Auf diese Weise wird nach und nach das enthaltene Cannabidiol frei und gelangt über die Magenschleimhaut in den Blutkreislauf. Von dort aus verteilt sich CBD im gesamten Körper. Da die Magenschleimhaut etwas schwächer durchblutet ist als die Mundschleimhaut, wird CBD bei Kapseln in der Regel etwas langsamer aufgenommen als bei CBD Öl. CBD Öl wird nämlich oft unter die Zunge geträufelt und für einige Zeit im Mund behalten. Einige Anwender stören sich jedoch sehr am Geschmack solcher Produkte und kaufen deshalb lieber CBD Tabletten. Für die Tauglichkeit von CBD als Nahrungsergänzungsmittel ist die Geschwindigkeit der Aufnahme ohnehin nicht ausschlaggebend.